5

Anne de Vries

Oblivion, 2016

Installation
ca.350 ✕ 200 cm
Mixed Media

Als eine Art Diorama inszeniert Anne de Vries eine Open-Air-Hardstyle (Techno)-Veranstaltung, inklusive einer voll funktionsfähigen Miniaturbühne mit Soundsystem und Lichtshow. Die aufgebaute Infrastruktur beinhaltet sogar eine eigene Werbekampagne. Auf dieser Bühne präsentiert der Künstler bestehende Essays, die in der lyrischen Art von „Hardstyle Vocals“ überarbeitet wurden. Durch die akustische und visuelle Überladung des Hardstyle, einer Kombination von Texten, elektronischer Musik und Visuals, wird das Publikum mit Reizen überflutet. Der Künstler erforscht die Grenzen der menschlichen Handlungsfähigkeit sowie das Verhältnis von Technik und Massenerfahrung.

*1977 in Den Haag (NL),
lebt und arbeitet in Amsterdam (NL) und Berlin/(DE)
annedevries.info

Klubinstitut Logo